Zutaten:

1 kg Quitten, 2 Stück säuerliche Äpfel, 500 g Gelierzucker (1:1), 1-2 Zimtstangen, 4-5 mittelgroße Gläser


Zubereitung:

- Äpfel schälen und Quitten abwischen bzw. schälen wenn dich Stückchen in der Quittenmarmelade später stören. Der Flaum auf der Quitte enthält ätherische Öle, die für ein bitteres Aroma sorgen.

- Schneide das Obst in Stücke, entferne das Kerngehäuse und gib es zusammen mit ein wenig Wasser und den Zimtstangen in einen Topf. Koche sie, bis sie weich sind (Ca.15 Minuten).

- Wenn die Quitten weich genug sind, entferne die Zimtstangen und püriere das Obst. Füge den Gelierzucker hinzu und koche die Masse für etwa drei Minuten blubbernd auf. Befülle die Gläser mit der heißen Quittenmarmelda, gut verschließen und stelle diese auf den Kopf. 

Hinterlasse ein Kommentar