MATHY GmbH, Im Südpark 178, A-4030 Linz, Austria, kisterl@mathy.at

© 2020 Mathy GmbH

Mozzarella di Bufala di Campana



„Mozzarella con Pomodoro“ - „Insalata Caprese“ oder ganz einfach Mozzarella mit Tomate: Eines dieser typischen Gerichte findet sich wohl in jeder italienischen Speisekarte wieder. Mit dem bei uns oder in den touristischen Gebieten Italiens angebotenen Gerichten hat dies eher wenig zu tun.


Die Bezeichnung Mozzarella ist ursprünglich gesehen ein ital. Pasta Filata Käse oder eine Milch Sorte, die mindestens 50% Büffelmilch enthalten muss. Das Wort stammt aus dem ital. Mozzare, was so viel bedeutet wie abschneiden. Interessanterweise sollte man eigentlich von die Mozzarella sprechen, weil es im Italienischen „La Mozzarella“ heißt.

Ein stolzer Italienischer Koch würde nie Mozzarella aus Kuhmilch für seinen „Caprese“ verwenden. Ausschließlich das Produkt aus der Milch der Wasserbüffel. Dazu gesellen sich aromatischen Tomaten der Sorte San Marzano. Bestes Olivenöl und frisches Basilikum garantieren ein perfektes Gericht.


Caprese mal anders? Gerne.

Wer hätte gedacht, dass man dank gerösteter Fenchelsamen und Zitrone plötzlich schier ausflippt vor Freude! Einfach Fenchelsamen in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu hüpfen beginnen. Im Mörser grob zerstoßen. Die Samen in eine Schüssel füllen. Basilikum, Oregano, Knoblauch, abgeriebene Zitronenschale, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer hinzugeben und alles gut vermengen. Mozzarella mit den Fingern grob zerteilen, mit der Marinade bestreichen und 15–30 Minuten ziehen lassen.

Zum Servieren die Tomaten schneiden und mit der Mozzarella auf Tellern anrichten. Mit frischem Basilikum garnieren. Etwas Meersalz. Zusätzlich mit etwas Olivenöl beträufeln, servieren und genießen.

Büffelmozzarella, San Marzano Tomaten, feines Olivenöl, Knoblauch, Zitronen und Oregano haben wir in unserem Sortiment.

Sie benötigen nur noch Salz & Pfeffer und einige Fenchelsamen.

17 Ansichten